BSZ Döbeln-Mittweida

Bildung schafft Zukunft

Login Form

Typisierung kann Leben retten


 Dein Typ ist gefragt – Projekttag zur Knochenmark- und Stammzellenspende an der Berufsschule Burgstädt

Am Dienstag, dem 5. Dezember 2017, fand im BSZ Döbeln-Mittweida Schulteil Burgstädt ein Projekttag zugunsten des Vereins für Knochenmark- und Stammzellenspende, kurz VKS, statt.

Schüler sowie Lehrer konnten sich an diesem Tag genauer über das Thema Stammzellenspende und Leukämie informieren. Außerdem wurden Spenden gesammelt und wer wollte, konnte sich typisieren lassen, was 10 Lehrlinge unserer Schule auch taten. Frau Stahl gab einen Einblick in die Krankheit und das schwere Schicksal der Menschen die sie erleiden. Sie selbst war einmal betroffen und erzählte von ihrem Leidensweg.

Des Weiteren ging es an diesem Tag auch um das Thema „Sterben ist Leben“ aus dem Ethikunterricht. Außerdem sahen wir eine sehr berührende Reportage über das Leben im Hospiz, in dem viele schwerkranke Menschen ihre letzten Tage verbringen. An weiteren Stationen lernten wir etwas über die Organ- bzw. Gewebespende und wie die einzelnen Weltreligionen dazu stehen oder auch wie der Hirntod beim Menschen festgestellt wird. Eine Station bot eine kreative Möglichkeit sich mit der Thematik auseinanderzusetzen, es wurden Plakate zur Unterstützung der Arbeit des VKS entworfen und gestaltet.

Neben den ganzen Bildungsstationen fand auch ein von den Schülern und Lehrern selbst organisierter Kuchenbasar sowie Flohmarkt statt und man konnte beim Glücksrad drehen oder Loskauf tolle Preise gewinnen. Alle Erlöse im Gesamtwert von 500 Euro wurden dem VKS gespendet. Schlussendlich war es ein sehr aufschlussreicher Tag für alle Beteiligten.

Sophie Tetzlaff

 

KBM 17


Copyright © 2014.BSZ Döbeln-Mittweida.